kontakt

info [at] andremeier [dot] org

 

 

 

CV


André  Meier (*1974) studierte Trompete bei Rudolf Linder (SMPV), Komposition an der Hochschule der  Musik-Akademie Basel (2002-2007) bei Detlev Müller-Siemens und Erik Oña; dazu als Instrumentalist Improvisation bei Walter Fähndrich (Konzertreife-Diplom). Weiterbildungen und Kurse bei Markus Stockhausen, Malte Burba, Michael T. Otto. Computerunterstützte Komposition bei Philippe Kocher an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHDK).


Nebst seiner musikpädagogischen Tätigkeit am Konservatorium Winterthur widmet  sich André Meier vorwiegend der Neuen und improvisierten Musik. Atelieraufenthalt in London (2001), verschiedene Beiträge und Förderungen seiner kompositorischen Arbeit durch das Aargauer Kuratorium, sowie durch die Kiefer Hablitzel Stiftung und Nicati-de-Luze. Werkbeitrag der Stadt St. Gallen 2016.

 

André Meier spielt im DUO THAND mit dem Elektroniker Thomas Peter daneben tritt er als freischaffender Musiker sowohl solistisch wie auch kammermusikalisch auf. Seine Werke wurden unter anderem gespielt vom Tonhalle-Orchester Zürich, Ensemble Aleph Paris, Ensemble Phoenix Basel, Ensemble Tzara. André Meier wurde 2006 für sein Sextett "descriptions d’un espace" an das  "4e Forum International des Jeunes Compositeurs" des Ensemble Aleph (Paris) nach Dresden eingeladen. Als Musiker spielte er beim Swiss Improvisers Orchestra und im Lake Side Art Jazz Orchestra. Neue Musik u.a. mit dem Ensemble Ö! und dem Ensemble TAG Winterthur.